ERFAHRE MEHR, WIE MAN SELBSTZWEIFEL UND UNSICHERHEITEN ÜBERWINDEN LERNEN KANN!

Unsicherheit und Selbstzweifel überwinden - News aus der Wissenchaft der Parapsychologie in Österreich

Noch nie war es einfacher binnen kürzester Zeit vermeintliche Schwachstellen zu begradigen bzw. in den Griff zu bekommen! Dank langjähriger parapsychologischer Ursachenforschung ist es möglich, die Wurzel des Übels zu belichten und zu beheben! Im Wissen, dass jede vordergründige Problematik, jede Form der Sensibilisierung einen feinstofflichen Hintergrund hat, dürfen Betroffene aufatmen und voller Zuversicht voranschreiten!

Vielleicht kannst du dich noch an den Blogbeitrag zum Thema “Wir leben in einer Zeitqualität, die nach Antworten sucht!” erinnern. Das Feedback auf diesen Blogbeitrag hat mich dermaßen überwältigt, dass ich mich dazu entschlossen habe, ein Thema aufzugreifen, welches in den E-Mails immer wieder allgegenwärtig war.

So viele Menschen da draußen leiden an massiven Selbstzweifeln und Unsicherheiten.

Auffällig ist, dass bereits viele Jugendliche derart verunsichert sind, dass sie es oft lieber vorziehen sich isoliert in den eigenen 4 Wänden zurückzuziehen, nur um keine weiteren Enttäuschungen erleben zu müssen. Jedoch sehnen sie sich danach, sich selbstbewusst umsetzen und verwirklichen zu können. Ein Zustand, der zur inneren Anspannung (Polarisation) führt. Einerseits strotzen sie voller Potentiale, die nur darauf warten endlich umgesetzt zu werden, auf der anderen Seite macht den meisten Betroffenen in der letzten Konsequenz dann die Unsicherheit sprichwörtlich wieder einen Strich durch die Rechnung.

Was passiert auf der feinstofflichen Ebene (der Empfindungsebene) des Menschen, wenn er enttäuscht ist über sich selbst, weil er wieder nicht über seinen Schatten springen konnte bzw. im letzten Moment wieder gekniffen hat? Vielleicht hast du es selbst schon erlebt und kannst nachvollziehen, wenn man sich als Versager oder Loser schimpft, weil einem etwas nicht auf Anhieb gelungen ist. Die Gefühle fahren Achterbahn und das innere Gedankenkarussell scheint nicht mehr stillzustehen. Wir kreiden uns dann oftmals für das momentane Unvermögen an und strafen uns ab oder sehen uns leid, wenn jemand anderes unsere beabsichtigten Vorhaben erfolgreich in die Tat umsetzt.

Diese gefühlsmäßigen negativen Nadelstiche tragen dazu bei, dass man sich irgendwann noch weniger zutraut, der eigene Ereignishorizont immer kleiner wird und auf Sicht gesehen die Lebensfreude vollständig abhandenkommt. Irgendwann stellt man sich vielleicht die Frage: “Was mach ich hier? Ist das wirklich der Sinn vom Leben?” Man stumpft ab und viele Betroffene können sich oft kaum mehr vorstellen, dass das Leben anders – im Sinne von positiv – gestaltet werden kann.

Es berührt mich immer wieder, wenn ich Menschen gegenübersitze, die in Tränen ausbrechen, weil sie zwar LEBEN wollen, aber nicht mehr wissen, wie sie aus diesem Teufelskreis der inneren Zerrissenheit und der auferlegten Selbstzweifel und Unsicherheiten aussteigen sollen. Es spielt keine Rolle, wie jung oder alt der Betroffene ist, oder welche Rolle er/sie in der Gesellschaft einnimmt. Den meisten Betroffenen sieht man auf den ersten Blick oft gar nicht an, wie es in ihrem Innersten aussieht. Sie haben gelernt, alles mit sich selbst auszumachen.

Doch genau hier lauert die Gefahr!

Jeder, der die Funktion eines Schnellkochtopfes kennt, weiß wovon ich spreche. Beim Menschen verhält es sich vergleichsweise ähnlich. Sehr lange Zeit kann man unterdrückte Emotionen kompensieren, doch irgendwann ist die feinstoffliche Ebene des Menschen derart negativ belastet, dass eine kleine Situation ausreicht, die das Fass sprichwörtliche zum Überlaufen bringt.

Deshalb ist es so wichtig, Bewusstsein darüber zu erlangen, welche Konsequenzen und Kollateralschäden (Folgeschäden) permanent negative Gedanken und  Empfindungen verursachen und mit sich bringen.

Du fragst dich, wie du dir dieses Wissen aneignen kannst?

Viele Betroffene, die anfangs verunsichert, angstgeplagt, instabil, wankelmütig oder sich wie entwurzelt fühlten, haben unser 2-Tages-Seminar “Durch die Belichtung der Ursachen fällt die Angst” absolviert und das Feedback fällt immer sehr ähnlich aus …

Karin:
“Wow, noch nie wurde mir so klar und nachvollziehbar erklärt, warum ich mich in den jeweiligen Situationen bisher gar nicht anders verhalten konnte! Ich zehre sehr davon und ich konnte mir sehr viel von diesem Seminar für mein Leben mitnehmen!”

Tom:
“Es fühlt sich an als hätte mir jemand ein Brett vorm Kopf weggenommen. Endlich sehe ich wieder klar und kann besser für mich selbst einstehen.”

Carina:
“Ich wollte gar nicht mehr außer Haus gehen, weil ich so unsicher war. Zwischenmenschliche Kontakte waren für mich eine absolute Qual, weil ich aufgrund vieler Enttäuschungen nicht mehr verletzt werden wollte. Vor lauter Isolation und Rückzug ist mir die Lebensfreude abhanden gekommen. Danke, dass ihr mir die Augen geöffnet habt!”

Auch dein Leben kann NEU beginnen!

Wenn auch du dich dauerhaft aus festgefahrenen Strukturen (er)lösen möchtest, welche dich seelisch belasten, freuen wir uns auf dich! Die Bildungsreferentinnen klären auf, welche Wechselwirkungen aus parapsychologischer Sicht dein Leben autonom beeinflussen und oftmals Auslöser sind für Unwohlsein, Unbehagen, Unsicherheiten, Selbstzweifel …

Werde Wissende(r), wie man Gemütsschwankungen entgegenwirkt!

In diesem Seminar werden vorherrschende Denkfallen unter die Lupe genommen damit du künftig besser geprägte / autonome Musterverhalten (Angstmuster, Stressmuster usw.) durchschauen bzw. diese verändern kannst. Du lernst eine spezielle Methodik kennen, von der du auch nach dem Seminar weiterhin im Alltag profitieren wirst.

Mit diesem Seminar schaffst du dir ein Basiswissen für ein stressfreieres Leben!

Nächste Gelegenheit:

Fr. 31. Mai 2019 von 10:00 bis 17:30/18:00 Uhr und Sa. 1. Juni 2019 von 10:00 bis 13:30 Uhr im HAPPY-FUTURE Parapsychologischem Bildungszentrum Stmk. (Liezen)

Anmeldung entweder per E-Mail an blog@happy-future-psy-care.at oder telefonisch
unter +43 (0)732 94 27 87.

Tipp: Gesundheits-Prävention der besonderen Art!

Erfahre HIER mehr über unser speziell energetisiertes PSI-Amulett für mehr Stabilität und Vertrauen! Dieses ist natürlich auch für Kinder und Jugendliche erhältlich! In der heutigen Zeit ein absolutes MUST-HAVE!

Mit der PSI-Resonanz-Methode immer die passende Rezeptur bei plötzlich auftretenden Schwierigkeiten (Symptomatiken) körperlicher sowie emotionaler Natur! Im Alltag empfiehlt sich die punktuelle Anwendung spezieller energetisierter Informationsträger. Erfahre mehr darüber in unserem ONLINE-SHOP.

Ich freue mich über deine Nachricht!

Deine Suze View

Ein Kommentar bei „ERFAHRE MEHR, WIE MAN SELBSTZWEIFEL UND UNSICHERHEITEN ÜBERWINDEN LERNEN KANN!“

  1. Hallo!
    Dieser Beitrag hat mir aus der Seele gesprochen. Mir geht es auch so und manchmal habe ich das Gefühl, dass ich unter all den Menschen, die mich umgeben, doch nur alleine bin und mich niemand wirklich versteht! Dann kann ich mich nicht einmal mehr mitteilen oder nur oberflächlich kommunizieren und das ist aber keineswegs erfüllend!

    Aber mit diesem Schimmer der Hoffnung kann ich was anfangen! Wenn es da Erklärungen gibt, warum das so ist, dann weiß ich, was ich als nächstes mache, ich gehe einfach zu diesem Seminar! Wenn es da schon so gute Feedbacks gibt, dann freu ich mich ja schon irgendwie drauf!
    Danke, Suzie, für diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar