EIN APPELL AN ALLE!

Ein Appell an alle - Erkenntnisse aus der PSI-Forschung regen zu großem Umdenken an!

Mit aktiver Gestaltungskraft lassen sich künftige Herausforderungen schaffen!

Erkenntnisse aus der PSI-Forschung regen zu großem Umdenken an.

Es gibt immer mehr Menschen, die bestrebt sind, die vorherrschenden, disharmonischen gesellschaftlichen Strukturen zum positiven zu verändern. Menschen, die auf Nachhaltigkeit auf allen Ebenen (Gesundheit, Umwelt usw.) setzen wollen. Jedoch scheitert das Vorhaben daran, dass sich alle bisherigen individuellen angedachten Lösungsmodelle immer nur an der Symptombekämpfung herumplagen.

In allen Problematiken, die uns weltweit beschäftigen, wurde und wird nicht der Kern des Übels belichtet – die feinstoffliche Ebene! Solange eine Materie, die unser aller Lebensspender ist – nämlich die feinstoffliche Energie auf feinstofflicher Ebene – weiterhin negiert wird, dreht sich der Mensch im Kreis seiner Problematiken und stößt aus veranlagten Strukturen energetischer Natur an mentale wie emotionale Grenzen. Unsere Bewusstseinsmatrix ist am Siedepunkt angelangt!

Welche Mechanismen sich für unsere Empfindungen / Gedanken verantwortlich zeichnen, darüber KLÄRT die PSI-Forschung auf!

Unter den vorherrschenden psi-energetischen Voraussetzungen befindet sich die Gesellschaft „im freien Fall“, im Sinne eines negativ energiegeladenen Pulverfasses. Die Ursächlichkeit jeglicher Problematiken, die durchaus schon biblische Ausmaße annehmen, findet sich darin, dass die vorherrschende Bewusstseinsmatrix in deren Veranlagung keine Antworten im Umgang mit subjektiv gefühlter Kränkung, Enttäuschung usw. liefert.

In Folge beherrschen innere Nöte, Zwänge das Geschehen auf subliminaler Ebene. Daraus entsteht bewusst und unbewusst Schuldzuweisung, Machtausübung, in Folge Konflikte, Krankheiten usw. Die vorherrschende Bewusstseinsfrequenz schafft mental und emotional fehlgeschaltete Menschen, im Sinne von Gemütskrank (außerhalb der üblichen Norm). Es fehlt an allen Ecken und Enden an Stabilität und emotionaler Festigkeit! Das forciert eine allgemeine Bereitschaft zu unüberlegten Handlungen eventuellen unüberlegten (unwillkürlichen) Gefühlsausbrüchen belastender Natur.

Dafür (mit)verantwortlich zeichnet sich die Unwissenheit viel zu vieler Rechtschaffener (Politik, Sozialpsychologien etc.) gegenüber Gesetzmäßigkeiten auf feinstofflicher Ebene. Das zieht die Folge nach sich, dass Regulative (z.B. das Schuldprinzip usw.), die schon längst – aus Sicht der PSI-Forschung – überholt sind, immer noch krankhaft auf den Menschen Einfluss nehmen.

Wir können es nicht weiter verantworten, dass es „finster wird“ auf dieser Erde, im Sinne von „menschlich entartet“. Jedoch wird es sich nicht verhindern lassen, wenn wir als Gesellschaft am zwischenmenschlichen Zusammenleben nichts verändern, indem wir weiterhin an den sich nicht bewährten Strukturen festhalten und hochziehen wollen.

Die vorherrschende Bewusstseinsmatrix wird für die Menschheit zum toten Ast, auf dem sie aufsitzt. Aus einer negativ belasteten PSI-Energetik (Ursache) entsteht unweigerlich die Anfälligkeit und Neigung zu unkontrollierten Gefühlsausbrüchen (Wirkung). Aus einem solchen Verhalten heraus passieren Taten, die sich – leider viel zu oft – nicht mehr ungeschehen machen lassen.

Verantwortlich dafür zeichnen sich sognannte Engramme (mentale / emotionale Speicher, Gedächtnisspuren aus erlebten Ereignissen). Man muss dabei realisieren, dass es sich um feinstoffliche Mechanismen handelt (!) die sich jedoch VERHINDERN LASSEN!

Daher soll dieser Appell als Weckruf dienen – UMZUDENKEN!

Was schon längst überfällig erscheint, gilt es jetzt UMZUSETZEN:
Es darf nicht weiter geduldet werden, dass in der Bewusstseinsbildung feinstoffliche Mechanismen verkannt werden!

Es braucht dringend Aufklärung und Erklärung darüber:

  • Was die Gesellschaft vor dem Supergau in wirtschaftlicher, ökologischer sowie sozialer Hinsicht bewahrt?

DAS WISSEN IST VORHERRSCHEND!

Es gibt Maßnahmen und Möglichkeiten, die Harmonie auf allen Ebenen erzeugen und bewahren!

Es ist an der Zeit, dass all die bereits gelieferten und bewiesenen Erkenntnisse aus der PSI-Forschung endlich um- und eingesetzt werden.

Der Aufruf richtet sich an alle meinungsbildenden Institutionen, Plattformen usw.:
Menschen zum Umdenken zu bewegen. Es gilt die Bevölkerung tagtäglich darin zu bestärken, sich darüber Gedanken zu machen:
Was passiert, wenn kollektiv – weltweit – Menschen umdenken und sich nach dem neuen Bewusstsein ausrichten?

Indem man eine neue gesunde Richtung / Orientierung nach den Gesetzmäßigkeiten der kosmischen Ordnung darlegt und vorlebt, können und werden sich Menschen geistig mitbewegen. Resignation und Stagnation wird abgelöst mittels Erklärung und Aufklärung kausaler Zusammenhänge.

Im neuen Bewusstsein steht der Mensch im Wissen seiner sinnhaften Lebensausrichtung, im Sinne seiner Bewusstseins-Transformation:
aus Schwächen – Stärken zu machen und Überzogenes in Balance zu bringen. Das heißt nichts anderes, als seine Empfindungsebene lernen in die Waagschale zu bringen und nachhaltig zu bewahren.

Erst dann, wenn die Gesellschaft sich in ihrer Funktionalität (mentale und emotionale Ebene) verstehen und zu kontrollieren weiß – zieht ein neuer Spirit durchs Land. Neue, objektivierte Gedanken- und Verhaltensmodelle sind der Schlüssel!

Wir können die Zukunft positiv gestalten!

Im neuen Bewusstsein gibt es keine Blüte von negativen Persönlichkeits-Anteilsenergien (negativierter psi- und bioenergetischer Teil, welcher bewusst und unbewusst sich im Verhalten zeigt) und daraus resultierender egobetonter Handlungen und Sichtweisen.

Mit dem Lehren des metaphysischen Wissens, der Lehre von Ursache & Wirkung, ist das möglich! Umso mehr muss es in Hinkunft auch möglich sein, im Rahmen des schulischen Bildungswesens das fundamentale Wissen über die Funktionalität Mensch bereits jungen Heranwachsenden zukommen zu lassen.

„Nicht wie, sondern vielmehr wodurch gestaltet sich eine Nachhaltigkeit auf allen Ebenen“, heißt die Devise!
Die Lösung: Es braucht ein neues Bewusstsein, basierend auf objektivierten Sicht- und Verhaltensweisen!

Lasst uns damit beginnen – GEMEINSAM neue Wege zu beschreiten.

Du willst mehr ERFAHREN, dann nimm gerne Kontakt auf: HAPPY-FUTURE-BLOG der HAPPY-FUTURE Spirit-Wellness OG, Rudigierstraße , A-4020 Linz Telefon +43 (0)732 / 94 27 87 oder per E-Mail an blog@happy-future-psy-care.at

HIER geht’s zu unserem BUCHTIPP:
“ESCAPE oder Die Notwendigkeit einer neuen Bewusstseinsmatrix”
(Auch als ebook erhältlich.)

Deine Suze View

Schreibe einen Kommentar